· 

Heilen mit Symbolen

Heilen mit Symbolen

Ich arbeite in meiner energetischen Tier- und Humankinesiologiepraxis sehr gerne mit den Karten der "Medizin zum Aufmalen" und dem dazugehörendem Buch "Heilen mit Symbolen" von Petra Neumayr und Roswitha Stark.

Mit Hilfe der Symbole kann man für sich oder sein Tier freie Energien nutzbar machen. Jedes Wort oder jeder Klang hat eine ganz bestimmte Frequenz ebenso jedes Symbol, mit diesen Frequenzen können Unstimmigkeiten im Energiefeld harmonisiert werden.

Was mich daran so begeistert ist die Vielfältigkeit des Einsatzes der Karten. Aber zuerst möchte ich euch die drei Bereiche der Symbole vorstellen.

 

Symbole der heiligen Geometrie

 

Oftmals auch versteckte oder hermetische Geometrie genannt.

Die Formen der Heiligen Geometrie bilden die Grundmuster ab, auf denen alles Leben basiert vom kleinsten Atom bis zum größten Stern des Universums.

Der Urheber dieser Philosophie Drunvalo Melchizek, sieht die heilige Geometrie als universelle Sprache, er bezeichnet die "Blume des Lebens" als das Grundmuster auf dem alles Leben basiert. Sie ist eines der ältesten Symbole und besteht aus 19 Kreisen.

 

 

 

 

 

Strichcodes der neuen Homöopathie nach Erich Körbler

 

Erich Körbler wurde in Wien geboren und arbeitete als Antennemechaniker bei der Österreichischen Bundespost. Seine Tochter litt an einer Hautkrankheit die schulmedizinisch nicht geheilt werden konnte. Dadurch begann er sich mit den Auswirkungen von elektromagnetischen Schwingungen auf das Energiesystem von Menschen, Tieren und Pflanzen zu beschäftigen.

Nach der Neuen Homöopathie weiß man, dass Biosysteme im permanenten Energie- und Informationsaustausch stehen. Die menschliche Haut stellt dabei die Grenze zwischen Innen und Außen dar. Bringt man geometrische Muster in Form von Strickcodes (wie Antennen als Schaltelemente) an, kann dieser Dialog heilbringend beeinflusst werden

.

 

Symbole aus aller Welt

 

"Wäre nicht das Auge sonnenhaft, die Sonne könnte es nicht erblicken." W. Goethe.

Alles ist miteinander verbunden und alles findet sich in allem wieder.

Lame Deer sagte über einen gewöhnlichen, alten Kopftoch, verbeult und schwarz vom Ruß:

"Das brodelnde Wasser kommt aus der Regenwolke. Es ist ein Sinnbild für, den Himmel.

Das Feuer kommt von der Sonne, die uns alle wärmt, Menschen, Tiere, Bäume.

Das Fleisch erinnert mich an die vierbeinigen Geschöpfe, unsere Brüder, die Tiere, die uns Nahrung geben, damit wir leben können.

Der Dampf ist Sinnbild für den Lebensatem. Er war Wasser, jetzt steigt er zum Himmel auf, wird wieder wieder zur Wolke...

Die Welt um uns ist voller Symbole, die uns den Sinn des Lebens lehren."

 

Wie wählst du dein Symbol aus?

 

Zuerst stimmst du dich auf die Auswahl ein, in dem du ein  paar Mal tief ein und aus atmest. Werde dir deines Anliegens bewusst, dann  wirst du sicher die richtige Karte dazu finden.

 

Auswählen mit Hilfe des Buches:

Denke an dein Anliegen und schlage blind eine Seite auf, lies dir die Botschaft durch - es ist die Richtige!

 

Auswählen mit dem Kartendeck:

Mische das Kartendeck gut durch - solange bis dir dein Gefühl sagt es ist genug. Nun lege die Karten auf und spüre mit der Hand über die Karten drüber. Deine Intuition wird dich bei der richtigen Karte stoppen lassen.

 

Auswählen mit Hilfe von Tensor, Pendel oder Einhandrute:

Hierfür unterteilst du das Deck in die 3 unterschiedlich farbigen Bereiche der  Symbole. Teste aus in welchem Deck sich die Karte befindet die du brauchst. Nun nimmst du dieses Deck und testest nun deine Karte aus.

 

 Wie wendest du nun dein Symbol an?

 

Dem Einsatz der Symbole sind mit Hilfe deiner Intuition fast keine Grenzen gesetzt.

 

Sieh dir dein Symbol an und lass es wirken, nimm dir Zeit dazu und nimm wahr was es mit dir macht, welche Gedanken dir dabei kommen, stecke es ein, lege es unter deinen Polster zum schlafen, stelle es vor deinen Computer, male oder zeichne es nach.

 

Du kannst das Symbol aber auch an deinem Körper anbringen in dem du es aufmalst oder auf den Körper auflegst.

Es in den Körper einfließen lassen - nimm dazu die Karte in die linke Hand, die rechte Hand legst du auf die Stelle wo du es einfliessen lassen möchtest. Nun visualisiert du wie das Symbol über die Handfläche in deinen Körper einfließt, bis dorthin wo du es haben möchtest.

 

Auf Wasser übertragen - dies ist eine wunderbare Möglichkeit, denn Wasser ist der beste Informationsträger. Der Mensch besteht zu 70 % aus Wasser, daher kommt die Information so auf schnellsten Wege in alle Zellen des Körpers.

Nimm die Karte in die linke Hand - ein Glas oder eine Flasche Wasser in die rechte Hand. Stelle dir vor wie die Information von der Karte in die linke Handfläche einfließt, über den Arm, den Brustbereich in den rechten Arm weiterfließt und über die rechte Handfläche in das Wasserglas oder -flasche einfließt. Du hast informierter und programmiertes Wasser.

 

... oder du stellst ein Glas Wasser auf die Karte drauf