· 

Fingerströmen

 

Du möchtest dein Wohlbefinden auf ganz einfache Art jeden Tag steigern? Dann nimm dir 20 Minuten Zeit am Tag und ströme jeden deiner Finger mit Energie. 

 

Wir tragen diese Fähigkeit schon seid Kindesbeinen in uns. Du stützt deinen Kopf beim Nachdenken mit der Hand ab? Dann fördert diese Berührung deine Konzentration. Du hast nach dem Essen einen vollen Bauch? Sehr oft legst du danach die Hände auf deinen Bauch.  Du stößt dich an einem Gegenstand mit dem Ellbogen an? Deine Hand wird sofort diese Stelle halten. Dies geschieht alles ganz unbewusst, denn mit dem Auflegen der Finger aktivieren wir die Selbstheilungskräfte unseres Körpers.

 

Du brauchst nichts anderes zu tun, alles jeden einzelnen Finger komplett mit der anderen Hand zu umfassen. Dies mache bitte für ca 2 Minuten pro Finger. Du kräftigst damit deinen ganzen Organismus und harmonisierst ihn. Es hilft dir auch eine bessere seelische Balance zu erreichen  und dein inneres Gleichgewicht zu stärken.

 

Welches Organ stärkst du mit welchem Finger?

 

* Daumen: Magen/Milz

* Zeigefinger: Blase/Niere

* Mittelfinger: Leber/Galle

* Ringfinger: Lunge/Dickdarm

* Kleiner Finger: Herz/Dünndarm

 

Du kannst es aber auch als Soforthilfe nutzen!

 

Wenn du dir Sorgen machst, dann umgreife deinen Daumen.

Hast du Ängste - dann umgreife deinen Zeigefinger.

Spürst du Ärger, Frust oder Haß - Mittelfinger.

Verspürst du Trauer - dann umgreife deinen Ringfinger.

Du bist erschöpft - dann gibt dir der kleine Finger wieder Kraft und Energie.

 

Am besten ist aber natürlich das Vollprogramm - jeden Finger für ca 2 Minuten, beide Hände! Du kannst jede Warteizeit dazu nutzen, denn es fällt überhaupt nicht auch.

 

Von jetzt an hast du einen Grund dich über unvorhergesehen Wartezeiten zu freuen und du kannst sie ganz sinnvoll nutzen!

 

Pics bei beWEGT-barbara-beinsteiner

Kommentar schreiben

Kommentare: 0